#hotelfriends

das Barcamp Hotel

Was ist eigentlich dieses Barcamp?

Das werden sich viele fragen.

Wir haben hier im hotel friends Mittelrhein schon einige Camps veranstaltet.

#enjoy

#friendswillbefriends

#barcamp

#barcamp

Was ist ein Barcamp?

Barcamps zeichnen sich durch ihre interaktive Struktur aus.

Bei einer "gewöhnlichen" Tagung gibt einen festgelegten Tagesplan mit klar definierten Zeitabläufen, Vorträgen und Arbeitsphasen.

 

Beim Barcamp werden dagegen sowohl die Inhalte als auch der Ablauf der Veranstaltung von den Teilnehmern selbst entwickelt und gestaltet.

#letsgo

#barcamp

#hotelfriends

Woher kommen die Barcamps?

Die Barcamps kommen - natürlich - aus den USA. Dort fand 2005 in Palo Alto, Kalifornien, das erste Barcamp statt.

 

Ursprünglich waren die Veranstaltungen thematisch stark technisch geprägt und drehten sich um Themen wie soziale Software, Open-Source-Technologien, etc.

Inzwischen finden regelmäßig Barcamps in anderen Bereichen statt. Ganz besonders im Tourismus kommt das Format gut an und wird häufig genutzt,

z.B. Hotelcamp,

MICE-Camp,

Tourismuscamp.

Wie läuft ein Barcamp ab?

Jeden Morgen koordinieren die Teilnehmer im Dialog den Tagesablauf. Jeder, der zu einem interessanten Thema diskutieren möchte, macht einen entsprechenden Vorschlag. 

Wenn genügend "Camper" an seiner Arbeitsgruppe teilnehmen möchten, trägt er sich in die sogenannten "Grids" (Stundenpläne) ein, die auf Whiteboards oder Pinwänden notiert werden. Diese "Open Space-Methode" ist sehr ergiebig, da in kurzer Zeit eine große Menge und Vielfalt an Themen produziert werden kann.

Sind die "Grids" fertig, geht es los mit den offenen Workshops, in denen Diskussion und Austausch im Vordergrund stehen. Fertige Projekte gibt es am Ende eines Barcamps meistens nicht, denn das Ziel der Veranstaltung ist es, Ideen zu sammeln, die im Nachhinein verarbeitet und genutzt werden können.

Wer kann am Barcamp teilnehmen?

Jeder kann teilnehmen! Einziges Ausschlusskriterium ist die Kapazität des Veranstaltungsortes, ansonsten ist jede/r...

Folgende Regeln bei jedem Barcamp:

  1. Auf einem Barcamp ist man per du!

  2. Rede über das Barcamp!

  3. Blogge/twittere/facebooke über das Barcamp!

  4. Stelle dich in drei Worten vor (3 tags)!

  5. So viele Präsentationen gleichzeitig wie möglich!

  6. Keine vorgeplanten und Produktpräsentationen!

  7. Jeder Teilnehmer ist aufgefordert, selbst einen Vortrag zu halten, zu organisieren und/oder sich aktiv einzubringen! Keine Touristen!

  8. Wenn das dein erstes Barcamp ist, MUSST du präsentieren! 

Wo finden Barcamps statt?

Generell kann ein Barcamp überall stattfinden. Der Veranstaltungsort sollte aber neben der Unterbringung aller Teilnehmer noch weitere Kriterien erfüllen. Da es bei den Camps immer auch um ein aktives "Networking" und gegenseitiges Kennenlernen geht, ist ein abwechslungsreiches, kommunikatives Rahmenprogramm sehr wichtig. 

Das kann eine Geocaching-Tour oder ein Ausflug in den Kletterwald sein. Je nach Gruppenstruktur (und Wetterlage) passen auch ein Kicker-Turnier oder eine Runde Karaoke. Egal wie: kreativ, aktiv und kommunikativ muss es sein! Wir richten uns bei der Planung Deines #barcamps ganz nach Dir und setzen die Wünsche und Vorstellungen so gut wie möglich um. Gehe auf BOOK und spreche uns einfach an.